Change Strategist

Eike Wagner

 

Seit 1999 unterstütze ich als Berater, Trainer und Coach Personen, Teams und Organisationen bei ihren Veränderungsvorhaben. Ich habe in Oxford zu effektivem Change promoviert und mich regelmäßig neu erfunden.

 

KEY NOTES

Ich werde häufig gebeten, meine Erfahrungen zu teilen und Impulse für neue Denk- und Handlungsweisen zu geben.

# Change the Way We Change

# Leading Change

# Communicating Change

# Managing Change

# Agile Change Management

# Agile Organization

# Agile Strategy Development

# Culture Change 

# Digital Transformation

# Digital Leadership

# Agile Leadership

Speech for client in Amsterdam

Gründer

Ich bringe mich in Netzwerke ein und gründe Firmen, um meinen Purpose bestmöglich zu realisieren.

 

Beim Wandel von der großen bürokratischen Organisation zu flexiblen Einheiten mit hoher Eigenverantwortung hilft die Wagner & Teams GmbH. Wir wenden gemeinsam mit den dort arbeitenden Menschen den Tanker und bauen ihn um.


Beim erfolgreichen Umgang mit komplexen Veränderungen hilft die emergize GmbH & Co KG. Wir denken Organisationen neu und entwickeln Strategien für deren Realisierung. Design, Verhaltensökonomie, Big Data, Gamification - wir tun, was es braucht.

Mein Purpose

Ich helfe Personen, Teams und Organisationen dabei, die bestmögliche Version von sich selbst zu werden. Das heißt: Ihren Purpose finden. Ihr Potenzial erkennen. Einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten. Zufrieden sein.

SINNVOLL

Ein tiefgreifender Wandel kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten den Sinn und Zweck verstehen und gemeinsam in die gleiche Richtung arbeiten.

Purpose, Richtung und Geschwindigkeit sind der Kern des Change Canvas, weil sie Energie freisetzen und Orientierung geben (siehe "Mein Ansatz").

 

By D. Vogel (Creative Catalyst)

Kooperativ

Alleine ohne die Unterstützung von Kollegen hat noch niemand etwas Großes erreicht. Vor allem tiefgreifende Veränderungen lassen sich nur durch die gemeinsame Anstrengung motivierter Menschen erreichen, die konstruktiv zusammenarbeiten.

 

agil

In einer komplexen Situation kann ein traditioneller Change-Management-Ansatz nicht zum Erfolg führen. Wenn Variablen und Interdependenzen unbekannt sind, ist ein iterativer Ansatz mit selbstorganisierten Teams, die von einem gemeinsamen Ziel angetrieben werden, die Lösung. Ich freue mich, meine Erkenntnisse nach fünf Jahren Experimentieren mit einem agilen Change-Management-Ansatz zu teilen - und auch die Gründe, warum wir es wieder verworfen und uns breiter aufgestellt haben.

Meine Rolle

Ein Veränderungsbegleiter muss zu verschiedenen Zeiten verschiedene Rollen erfüllen. Da wir sind, wer wir sind, können wir in vielen Dingen gut sein, aber wir können nur in wenigen Dingen großartig sein.
Meine Stärke ist es, die Barrieren und Treiber einer Veränderung zu erkennen und den Mut zu haben, es denjenigen zu sagen, die es wissen müssen. Ich bin eher Change Stratege und Gestalter als Coach. Ich biete tendenziell eher Thesen zum Nachdenken als Fragen zum Beantworten an. Ich bin Daryl Conner sehr dankbar, dass er mir im Raise Your Game Retreat geholfen hat, meine Rolle zu schärfen.

digital

Wir können die Digitalisierung nicht stoppen und sollten es auch nicht tun. Aber wir können und sollten die Entwicklung und Nutzung digitaler Services beeinflussen. Bei emergize experimentieren wir intensiv mit dem Einsatz digitaler Tools für Analyse, Steuerung, Dialog und Zusammenarbeit, weil Big Data & Digitale Tools im Change Management zum Mainstream werden müssen. Um das Potenzial digitaler Technologien auszuloten, habe ich an Konferenzen wie dem Singularity University Global Summit in San Francisco und SXSW in Austin teilgenommen und innovative Firmen wie IDEO und Universitäten wie Stanford besucht. Zudem habe ich zwei Masterarbeiten zur People Seite der digitalen Transformation betreut.

Mein ansatz

Was auch immer wir in einem sozialen System ändern wollen: es ist abhängig von anderen Elementen des Systems. Mit anderen Worten: die Herausforderung ist komplex.

Deshalb nehme ich Theorien zu Komplexität ernst, habe eine Woche im Silicon Valley verbracht und dort u.a. die Navigation von komplexen Veränderungen mit Dave Snowden diskutiert. Seine Ansichten challengen viele Annahmen klassischer und teilweise auch systemischer Ansätze für Veränderung.

 

Bei der Unterstützung von Veränderungsvorhaben gehe ich immer unterschiedlich vor, denn Fit zum Kontext ist der entscheidende Erfolgsfaktor.  Das Einzige, was ich fast immer tue, wenn ich eine Organisation beim Verändern begleite, ist die Visualisierung der verschiedenen Aspekte der Veränderung mit dem Change Canvas. Er dient sowohl der Transparenz über die anstehenden Veränderungen als auch der Ableitung von Optionen für nächste Schritte.

GLOBAL

Digitale Technologien führen zu zunehmender Globalisierung. Das Agieren im internationalen Kontext gewinnt daher weiter an Bedeutung. Mich persönlich bereichern meine Aufenthalte im Ausland. Während Studium und Promotion war ich jeweils drei Monate in Nepal, Kanada und Spanien und ein Jahr in England. Allein im letzten Jahr war ich für Workshops in Brasilien, Japan, Türkei und den USA. Es ist eine weitere Herausforderung im komplexen Change-Prozess und ein Tandem mit einer/einem lokalen Kollegin/Kollegen kann ich nur empfehlen.


 

I am proud that, together with my teams, I could help these organizations and their employees with their change efforts:

Audi I adidas I Arcadis I Arcandor I Avacon I BSH I Beiersdorf I Bechem I Bundesagentur für Arbeit I Bilfinger I BKK Essanelle I BMW I Brenntag I Carl Zeiss I Cooperative Change Group I Condor I I Daimler I Daimler TSS I Deutsche BahnI Diehl Aerosystems I Danone I Dräxlmaier I Dräger I E.ON I EWE I FHDW Paderborn I Giesecke&Devrient I GreyLogix I HEV Heimwerkermärkte I Hochschule München I Hochschule Kempten I Horváth & Partners I Infineon I Insight Technology Solutions I Intervet I juris I Knorr-Bremse I Leitwerk Consulting I Münchener Hypothekenbank I OSRAM I Oerlikon I OBI I ProSiebenSat.1 I Rottal Terme I Roland Berger Strategy Consultants I Ruhr-Universität Bochum I Siemens I Schaeffler I Sony I Sky I S-Bahn Berlin I Stadtwerke München I thyssenkrupp I Telefonica I Universität Wuppertal I Vattenfall I Wirtschaftsverband für Industrieservice I


 

Inhaltliche Frage? Idee für Kooperation? Unterstützungsbedarf?

Einfach +49 170 163 66 99 anrufen oder Email an info@eikewagner.de schicken.